Theoriedestillate

Kunsttheoriebücher werden zerrissen, in Wasser und Alkohol eingelegt, wiederholt gefiltert und in einer Destillieranlage gebrannte. Die „Essenz“ wird so aus dem Buch extrahiert und in Spirituosenflaschen abgefüllt. Das Etikett entspricht der Titelseite des jeweiligen Buches und enthält Angaben zur destillierten Edition (Autor, Titel, Verlag und Jahr) sowie zum Destillationsprozess (Produkt, Datum und Alkoholgehalt).

(2016-forlaufend)

Mehr als 300 Flaschen, zwischen 10 und 750 ml, 4-56%.